// sie lesen ...

Gesund im Unternehmen

Aktiv sein im Kletterzentrum Nordhessen

Hier geht’s schnurstracks in die Höhe
Rund 14 MFoto: Mario Zgolleter in die Höhe können sich passionierte Kletterer in der Halle des Kletterzentrums Nordhessen schwingen. Die Halle bietet aufwändig gestaltete Wände mit Verschneidungen, Kanten und Platten für Einsteiger und Fortgeschrittene. Die spektakulären Dächer und Überhänge stellen auch Leistungssportlern anspruchsvolle Aufgaben. „Klettern, das bedeutet auspowern, entspannen und abschalten“, sagt Geschäftsführerin Eva Triebel. Darüber hinaus sei es der ideale Sport, um Konzentration und Selbstvertrauen zu trainieren. „Für jedermann.“

Wer noch nie geklettert ist, kann an Probekursen teilnehmen. „Beim Probeklettern lernen Sie die ersten Schritte an der Kletterwand mit Seilsicherung und angeleitet durch einen Trainer kennen“, sagt Triebel. Schuhe und Gurte können im Kletterzentrum ausgeliehen werden. Die Trainer sind Sportkletterer und Bergsportler.

Darüber hinaus bietet das Kletterzentrum Kurse an: Einstiegskurse, Vorstiegskurse, Klettertechnik, Kinder- und Familientraining. Anfänger lernen im Einsteigerkurs das selbstständige Klettern und Sichern, abgeschlossen wird er mit dem DAV-Kletterschein Toprope. Für Fortgeschrittene gibt es den Vorstiegskurs, dafür gibt es den DAV-Kletterschein Vorstieg. Auch Firmen nutzen das Angebot des Kletterzentrums, zum Beispiel für das Mitarbeiterevents.

„Bouldern ist vor allem bei Jugendlichen und Studenten im Trend“, erzählt Triebel. Bouldern – Klettern in Absprunghöhe – ist eine junge Sportart. Das Kletterzentrum hat dafür eine eigene Halle. Dort kann jeder mitmachen, auch ohne Vorkenntnisse. Man benötigt nur ein Paar Kletterschuhe. Für Sicherheit sorgt eine Weichbodenmatte. Ist das Interesse geweckt, so besteht die Möglichkeit, Kurse zu besuchen, in denen die Grundlagen der Technik vermittelt werden.

Entstanden ist das Kletterzentrum Nordhessen 2009 auf dem Gelände der ehemaligen Lüttich Kaserne. Dafür wurde das alte Kesselhaus umgebaut und vergrößert. Es ist schon von weitem durch den hohen Schornstein des ehemaligen Heizkraftwerks zu sehen. Das Kletterzentrum gehört der Sektion Kassel des Deutschen Alpenvereins.

Weitere Informationen: www.kletterzentrum-nordhessen.de

Diskussion

Keine Kommentare zu “Aktiv sein im Kletterzentrum Nordhessen”

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies und Google AdSense. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen