// sie lesen ...

Gesundheit und mehr Wohlbefinden

Gemeinsam für ein gesundes Leben

Foto (Illustration): istockphoto.comGesundheitstage Nordhessen am 24. und 25. März 2017 in Kassel
Das Thema Gesundheit betrifft alle: Junge wie Alte. Kranke und Gesunde. Fachleute ebenso wie Laien. Bei den Gesundheitstagen Nordhessen am 24. und 25. März 2017 im Kongress Palais Kassel – Stadthalle wird Ihnen gezeigt, was sie tun können, um gesund zu bleiben. Wer für sie da ist, wenn sie krank werden. Und welche neuen Entwicklungen es im Gesundheitswesen gibt. Die Gesundheitstage Nordhessen sind ein Schaufenster, das die ganze Vielfalt des Gesundheitswesens vorstellt. Mit einem breiten Informationsangebot, Fort- und Weiterbildungen sowie der Möglichkeit zum Austausch aller Beteiligten wird das Thema Gesundheit zwei Tage lang auf vielfältige Weise bespielt.

Sie sind ein feststehender Begriff, und für viele Menschen auch ein Fixpunkt im Terminkalender. Jahr für Jahr sind die Gesundheitstage in Kassel, organisiert vom Regionalmanagement Nordhessen, ein Anziehungspunkt für Gesundheitsbewusste aus nah und fern. Im Kongress Palais Kassel – Stadthalle finden Sie eine Plattform, um sich zu informieren, auszutauschen und mitzumachen. In 2017 lädt die beliebte Gesundheitsmesse am 24. und 25. März, jeweils von 9 bis 18 Uhr, dazu ein, Gesundheit hautnah zu erleben. „Wir haben eine Gesundheitsmesse entwickelt, bei der gesundheitsrelevante Informationen auf verschiedenste Weise für die Besucher erlebbar gemacht werden. Dies ist auch den Ausstellern zu verdanken, die sich jedes Jahr aufs Neue interessante Aktionen einfallen lassen.“, erklärt Alexander Hohbein, Projektmanager im Cluster Gesundheit.

Um Unternehmen und Institutionen die Entscheidung für eine Teilnahme an den Gesundheitstagen Nordhessen zu erleichtern, werden unterschiedliche Rabattaktionen angeboten. Bis zum 3. November 2016 erhalten Aussteller auf die Buchung einer Standfläche zehn Prozent Frühbucherrabatt, wenn sie sich bereits in den Vorjahren an den Gesundheitstagen beteiligt haben. Für bisher Unentschlossene – neue Aussteller – wird es in 2017 einen Kennlernrabatt von 15 Prozent auf die gebuchte Ausstellungsfläche geben. Dieser kann genutzt werden, um sich von der Attraktivität der Gesundheitsmesse ein eigenes Bild zu machen. Der Kennlernrabatt ist nur bei erstmaliger Buchung auf den Gesundheitstagen Nordhessen anwendbar und kann nicht mit anderen Rabatten kombiniert werden.

Austragungsort der Gesundheitstage Nordhessen: das Kongress Palais Kassel – Stadthalle. Foto: Mario ZgollGesundheit als Lebensaufgabe
Auch in 2017 werden wieder mehr als 100 Aussteller erwartet, die Besucher über die Möglichkeiten von Prävention, Diagnostik, Therapie und Rehabilitation aufklären. Die Aussteller erläutern den Interessierten, wie sie gesund bleiben und gesund werden, wie sie Erkrankungen vorbeugen und welche Wege der Früherkennung und Behandlung es gibt. Arztpraxen und Kliniken, Therapeuten und Fachgeschäfte, Selbsthilfegruppen und Vereine, Pflegedienste und Seniorenheime stellen sich vor. Neben der Information steht auch das Erleben im Mittelpunkt: So können die Besucher ihren Blutdruck und Blutzucker messen lassen, ihr Seh- und Hörvermögen überprüfen oder verschiedene Organmodelle bestaunen.

Experten im Dialog
Am Freitag, 24. März, veranstaltet das Regionalmanagement Nordhessen unter der fachlichen Leitung des MRE-Netzwerkes Nord- und Osthessen, einen Hygienekongress. „Der HygieneDialog richtet sich an alle Berufsgruppen im Bereich der Patientenbetreuung“, erläutert Bettina Ungewickel, Clusterleitung Gesundheit des Regionalmanagements Nordhessen. Für sie wird es Vorträge, Workshops und Podiumsdiskussionen zu aktuellen Themen geben. Am Samstag, 25. März, stehen Ärzte und Apotheker im Dialog. Denn dann findet in Kooperation mit der Landesapothekerkammer Hessen ein interdisziplinärer Kongress statt. Hier geht es darum, den Austausch und die Schnittstellenoptimierung zwischen Ärzten und Apothekern zu fördern.

Fortbildungen für Lehrer und Schüler
Für Ärzte, Apotheker sowie für medizinisches Fachpersonal werden im Rahmen der Gesundheitstage zudem wieder zertifizierte Seminare angeboten. Ebenso können sich Lehrer zu verschiedenen Gesundheitsthemen im Rahmen der „Gesundheitsförderung“ weiterbilden lassen. Sie können in Vorträgen und Workshops mehr über gesundheitsrelevanten Themen erfahren und darüber diskutieren.

Kontakt für Aussteller
Regionalmanagement Nordhessen GmbH
Alexander Hohbein
Telefon (0561) 970 62 200
hohbein@regionnordhessen.de

Gesundheitsregion Nordhessen
Die Region Nordhessen zählt inzwischen zu den führenden Standorten der deutschen Gesundheitswirtschaft. Mit elf Kurorten und Heilbädern, fast 100 Kliniken und mehr als 1500 Praxen ist eine ganzheitliche medizinische Betreuung mit überregional anerkannter medizinischer Kompetenz vorhanden. „Mit mehr als 65 000 Beschäftigten ist die Gesundheitsbranche auch eine der tragenden Säulen der nordhessischen Wirtschaft“, sagt Holger Schach, Geschäftsführer der Regionalmanagement Nordhessen GmbH.

Diskussion

Keine Kommentare zu “Gemeinsam für ein gesundes Leben”

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies und Google AdSense. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen