// sie lesen ...

Experten in der Region

Damit der Alltag wieder gelingt

Menschen, die sich durch eine psychiatrische Erkrankung in einer Lebenskrise befinden und dadurch ihren Alltag nicht allein bewältigen können, finden Unterstützung beim Vitos ambulanter psychiatrischer Pflegedienst Kurhessen. Er hilft Betroffenen, ein möglichst eigenständiges Leben in ihrem gewohnten Umfeld führen zu können. Es ist hessenweit der erste ambulante psychiatrische Pflegedienst. Seit dem 1. Oktober sind Rita Hahn und ihre drei Kollegen im Schwalm-Eder-Kreis, in der Stadt und im Landkreis Kassel unterwegs, um Menschen zu unterstützen, die durch eine psychiatrische Erkrankung in eine Lebenskrise geraten sind, aber dennoch in ihrem persönlichen Umfeld leben möchten. „So lässt sich möglicherweise ein Krankenhausaufenthalt vermeiden“ sagt Rita Hahn, die das Pflegeteam leitet. „Wir helfen aber auch, wenn Patienten nach einem stationären Aufenthalt frühzeitig wieder nach Hause entlassen werden und eine zeitweise Unterstützung in der Bewältigung ihres Alltags benötigen“, sagt sie weiter.
Damit schließt der ambulante psychiatrische Pflegedienst eine signifikante Lücke in der Versorgung. „Denn die Verweildauern in den Kliniken sinken. Mit unserem Angebot unterstützen wird die Rückkehr in ein normales Leben und möchte damit die Rückfallquote reduzieren“, erklärt Hahn .In ihrem Team arbeiten ausschließlich examinierte psychiatrische Fachkrankenschwestern und –pfleger, die langjährige Berufserfahrung haben.

Verordnung des Haus- oder Facharztes
Patienten, die den Pflegedienst in Anspruch nehmen möchten, benötigen eine Verordnung des behandelnden Facharztes oder des Hausarztes, wenn eine gesicherte psychiatrische Diagnose vorliegt. „Liegt diese vor, melden wir uns umgehend und besuchen die Patienten zuhause, um mit ihnen die passenden Unterstützungsangebote zu besprechen“, sagt Hahn. „Während der gesamten Betreuung arbeiten wir eng mit den Ärzten zusammen und stimmen alle pflegerischen Maßnahmen mit ihrem Behandlungsplan ab.“ Die Betreuung wird auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt. „Gemeinsam mit Arzt und Patient erarbeiten wir Strategien, um eine Krise bewältigen zu können. Wichtig ist dabei, das Umfeld aus Familien, Freunden, Kollegen und Arbeitgeber, die demjenigen zur Seite stehen, ebenso einzubeziehen“, sagt Hahn. Darüber hinaus werden weitere Unterstützungsangebote und ergänzende Hilfen koordiniert.

Aufklären, beraten, unterstützen
Zur Betreuung gehört es zu unterstützen, eine passende Tages- und Wochenstruktur zu finden, die Freizeit zu gestalten, soziale Kontakte zu knüpfen, die Aufgaben im Alltag zu meistern und eigenverantwortlich mit den verordneten Medikamenten umzugehen. Darüber hinaus werden lebenspraktisches Training, Gedächtnistraining sowie das Training angstbesetzter Alltagssituationen angeboten. Es gehört aber auch viel Aufklärungs- und Beratungsarbeit zum Alltag der Pflegekräfte. Verordnet wird die ambulante psychiatrische Pflege in der Regel bis zu vier Monate. Während dieser Zeit werden Patienten bis zu zweimal täglich besucht – je nach Bedarf. „Wir sind sieben Tage die Woche rund um die Uhr erreichbar“, sagt Hahn. Das heißt, auch in Akutsituationen ist ein Ansprechpartner erreichbar. Die Kosten werden als Regelleistung von den Krankenkassen übernommen. Zu den Indikationen zählen Depression, Schizophrenie, Manie, generalisierte Angststörung und Demenz.

„Wir möchten, dass der Alltag der Patienten wieder gelingt“, sagt Hahn. Der Pflegedienst versteht sich als eine Einrichtung, die versucht, ihnen Ängste zu nehmen und sie aufzufangen. Auch die Angehörigen sollen entlastet werden. „Man kann sich bereits in einer Akutphase einer Erkrankung bei uns informieren und beraten lassen“, betont Hahn.

Diskussion

Keine Kommentare zu “Damit der Alltag wieder gelingt”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies und Google AdSense. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen