// sie lesen ...

Experten in der Region

Gesunde Nachtruhe garantiert

Der Mensch verbringt ein Drittel seines Lebens im Schlaf. Diese Zeit benötigt der Organismus, um sich körperlich zu erholen und die Ereignisse des Tages geistig zu verarbeiten. Guter Schlaf ist damit eine wichtige Quelle für Gesundheit und Lebensqualität. Das passende Schlafsystem, die richtige Schlafumgebung sowie entspannende Schlafrituale sorgen dafür, den Schlaf so erholsam wie möglich zu machen.

Doch für viele Menschen gleicht die Nachtruhe einem schlechten Traum. Sie wälzen sich in ihrem Bett und wachen morgens gerädert auf. Laut einer Studie des Robert-Koch-Instituts leiden 25 Prozent der Deutschen unter Schlafstörungen, elf Prozent empfinden ihren Schlaf als nicht erholsam. Viele Dinge können Menschen den guten Schlaf rauben: „Neben Stress und Schlafstörungen sind Rückenbeschwerden die häufigste Ursache“, sagt Thomas Ochmann von Ochmann Schlafkultur in Kassel. Wer morgens mit Schmerzen aufwacht oder nachts nicht schlafen kann, weil der Rücken schmerzt, sollte sich fragen, ob sein Bett den eigenen Bedürfnissen entspricht: „Viele Menschen schlafen in einem Bett, dessen Matratze und Lattenrost längst durchgelegen oder nicht (mehr) auf ihren individuellen körperlichen Bedarf angepasst ist“, sagt Ochmann. „So ist es kein Wunder, wenn man mit Schmerzen oder erschöpft aufwacht.“

Dieses Problem lässt sich durch die orthopädisch richtige Lagerung der Wirbelsäule im Bett vermeiden. „Matratze und Unterfederung müssen genau auf den Menschen abgestimmt sein“, sagt Ochmann. Seiner Erfahrung nach schlafen die meisten Menschen zu hart: „Das Schlafsystem muss sich dem individuellen Gewicht, der Statur und der Schlafposition anpassen.“ Wichtig für die richtige Wahl sei die kompetente Beratung im Fachgeschäft und das vergleichende Probeliegen. Dass ein hochwertiges Schlafsystem erstaunliche Wirkung hat, zeigt das Ergebnis des größten Schlaftests in Deutschland von Lattoflex. Begleitet wurde der Test von der Deutschen Akademie für Gesunden Schlaf und der Aktion Gesunder Rücken e.V. Dabei hatten 265 Probanden vier Wochen lang die Möglichkeit, auf einem hochwertigen Lattoflex Schlafsystem zu schlafen. Nach dem Test hatten 94 Prozent der Teilnehmer so gut wie keine Rückenschmerzen mehr und bei 96 Prozent hatte sich die Schlafqualität deutlich verbessert. Zur Schlafumgebung gehören auch Kopfkissen und Bettdecke. „Das richtige Nackenstützkissen stützt den Kopf die ganze Nacht gleichmäßig. Feder- und Faserkissen sind dafür nicht optimal geeignet“, erklärt Ochmann. „Die richtige Bettdecke schafft ein gesundes Bettklima, in dem man weder schwitzt noch friert. Sie transportiert überschüssige Feuchtigkeit und Wärme nach außen ab.“ Was kann man darüber hinaus noch für einen entspannten Schlaf tun? Ein abgedunkelter, kühler und gut gelüfteter Raum, regelmäßiger Sport, feste Schlafzeiten, entspannungsfördernde Einschlafrituale. „Gerade wer unter Stress steht, braucht eine gute Schlafumgebung und feste Schlafgewohnheiten, um abschalten zu können.“ HKK

Diskussion

Keine Kommentare zu “Gesunde Nachtruhe garantiert”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Online lesen:

Vitales-News per E-Mail

E-Mail-Adresse eingeben:

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine E-Mail-Adresse für die Bereitstellung dieses Services an Google weitergegeben wird. Weitere Hinweise siehe Datenschutzerklärung.

Zugestellt von FeedBurner

Diese Website verwendet Cookies und Google AdSense. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen