// sie lesen ...

Gesundheit und mehr Wohlbefinden

Screening ab 60. Lebensjahr

Gefährliche Gefäßerweiterung mit Ultraschall frühzeitig erkennen
Foto: Fotolia.comIm Jahr 2011 starben in Deutschland 3666 Menschen infolge eines Bauchaortenaneurysmas. Bei dieser Gefäßerkrankung, die häufig zunächst ohne Symptome verläuft, erweitert sich die Hauptschlagader im Bauch und entwickelt sich zu einer immer dünnwandigeren Aussackung. Bleibt ein solches Aneurysma unerkannt, kann es reißen und die Betroffenen innerlich zu verbluten. Experten der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM) sprechen sich für eine Screening-Untersuchung ab dem 60. Lebensjahr aus: Durch eine Ultraschalluntersuchung könnten viele Fälle frühzeitig erkannt und das Leben von Patienten gerettet werden. Eine rechtzeitig eingeleitete Therapie, etwa die Behandlung eines Bluthochdrucks, kann das Fortschreiten der Krankheit verhindern. Ebenso lebensbedrohliche Komplikationen wie einen Gefäßriss der Hauptschlagader im Bauch, der häufig tödlich ist. Zu einer Operation oder der Implantation einer Gefäßprothese raten die Experten, wenn das Aneurysma einen Durchmesser von mehr als fünf Zentimetern beim Mann und mehr als vier Zentimetern bei der Frau aufweist.

Wer profitiert: Eine bevölkerungsbasierte Studie aus England zeigt, dass besonders Männer ab dem 60. Lebensjahr von einem Screening profitieren. Risikopatienten – Menschen mit Bluthochdruck, Diabetes, Fettstoffwechselstörungen oder starke Raucher – sollten schon ab dem 55. Lebensjahr zum Screening eingeladen werden.

Diskussion

Keine Kommentare zu “Screening ab 60. Lebensjahr”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies und Google AdSense. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen