// sie lesen ...

Experten in der Region

Punkten mit Kompetenz

Fotos: Mario ZgollHess Hören und Hess Optic

Professionelle Fachberatung gepaart mit kompetenter Erfahrung – für die Unternehmen Hess Hören und Hess Optic zählt das zu den alltäglichen Selbstverständlichkeiten. Immerhin blickt das Traditionsunternehmen auf eine mehr als 180jährige Firmengeschichte und ist damit das älteste Optiker-Fachgeschäft Kassels. Nicht weniger als 46 Mitarbeiter garantieren bestmögliche Beratung an zehn Standorten in Kassel, Baunatal, Vellmar, Hessisch Lichtenau und Kaufungen.

Die Inhaber Hörakustikmeister Wilhelm Dombrink und Augenoptikermeister Viktor Slavik setzen heute ebenso auf fundiertes Fachwissen wie zeitgemäße Ausrichtung. „Wir können einerseits auf eine sehr große, über viele Jahre gewachsene Kundendatei setzen, arbeiten andererseits aber auch mit dem Internethandel zusammen“, betont der Geschäftsführer.
In der Optiksparte umfasse das Portfolio ein breites Markenspektrum wie Porsche, Oakley, Ray-Ban, Rodenstock, Joop oder Boss. Aber auch Titanbrillen bereicherten das Sortiment. Aktuell seien bunt verspiegelte Sonnenbrillen ebenso gefragt wie Brillengestelle aus Naturwerkstoffen wie Holz oder Büffelhorn. Ungebrochen sei der Trend zu größeren Brillen, was aber die Auswahl an anderen Varianten keinesfalls ausschließe. Basis einer jeden Fachberatung seien neben der Augenglasbestimmung auch Empfehlungen hinsichtlich Gesichtsform und –proportionen. Nicht zuletzt Menschenkenntnis spiele hier eine Rolle. Hightech-Geräte im Mini-Format Hess stehe als Fachgeschäft auch für modernste Hörsysteme, mittlerweile Hightech-Geräte im Miniformat. Schwerhörigkeit sei längst keine Frage mehr des hohen Lebensalters, sondern könne Junge ebenso betreffen. Das Hörvermögen regelmäßig testen zu lassen, ist deshalb für Dombrink ebenso empfehlenswert wie der reguläre Sehtest. Kostenfrei sei das jederzeit bei Hess Hören möglich mit dem Ergebnis einer Analyse des persönlichen Hörvermögens. Sollten dabei Defizite deutlich werden, könnte mittels der kleinen, fast unsichtbaren Alleskönner die Lebensqualität und Leistungsfähigkeit wesentlich erhöht werden. Oftmals passend zur Haarfarbe, bevorzugt in Schwarz oder Silber, seien die Hightech-Geräte so klein, dass sie – direkt im Gehörgang platziert – nicht zu sehen wären.

Die Berufsbilder Optiker und Hörgeräteakustiker punkten laut Wilhelm Dombrink auch nach wie vor beim Nachwuchs. Nicht weniger als neun Auszubildende beschäftige das Unternehmen derzeit, wobei Übernahmen sowie Neueinstellungen zu Beginn des nächsten Ausbildungsjahres bereits fest eingeplant seien. Insgesamt gebe es einige Mitarbeiter, die seit vielen Jahrzehnten zur Stammbelegschaft zählen und deren lange Betriebszugehörigkeit für die gute Arbeitsatmosphäre und bewährte Firmenphilosophie spreche.

1515Weitere Informationen: www.hess-hoeren.de

Diskussion

Keine Kommentare zu “Punkten mit Kompetenz”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies und Google AdSense. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen