// sie lesen ...

Gesundheit und mehr Wohlbefinden

Bewegt abnehmen

Neues Jahr, gute Vorsätze. Ein Vorsatz, den viele Menschen hegen, ist abzunehmen. Doch viele stellen fest, dass es alleine nicht so einfach ist, über lange Zeit diszipliniert zu sein. Essverhalten analysieren, Ernährung umstellen, mehr Sport treiben – das sind Hürden, an denen man schnell scheitern kann. Leichter ist es, gemeinsam mit anderen abzunehmen. Hier bietet sich das Programm M.O.B.I.L.I.S. an, das von vielen Krankenkassen gefördert wird. Es ist ein wissenschaftlich fundiertes und qualitätsgesichertes Konzept, das es ermöglicht, ohne gefährliche Risiken und Nebenwirkungen abzunehmen. Initiiert wurde es 2002 vom Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin der Deutschen Sporthochschule Köln und der Abteilung Präventive Sportmedizin des Universitätsklinikums Freiburg.

M.O.B.I.L.I.S. steht unter dem Motto „Mehr bewegen, gesünder Essen“. Begleitet werden die Teilnehmer durch ein interdisziplinär geschultes und zertifiziertes Team aus Ärzten, Ernährungswissenschaftlern, Sportwissenschaftlern und Psychologen oder Pädagogen/Sozialpädagogen, das sie aufklärt und anleitet und so den Kampf gegen die Pfunde erleichtert. Das ein Jahr dauernde Programm richtet sich an stark übergewichtige Erwachsene, die abnehmen wollen und bereit sind, ihren Lebensstil ganzheitlich und nachhaltig zu verändern. Es basiert auf vier Säulen: Medizin, Bewegung, Ernährung und Psychologie. In den ersten sechs Monaten gibt es zwei feste Termine pro Woche, in denen gemeinsam Sport getrieben wird und in Gruppensitzungen über Themen aus den Bereichen Ernährung, Bewegung und Verhaltenstraining gesprochen wird. Später finden die Treffen wöchentlich oder monatlich statt.

Alle Teilnehmer werden zu Beginn, in der Mitte und am Ende des Programms von einem Allgemeinmediziner oder Internisten medizinisch untersucht – dazu zählen unter anderem eine Blutuntersuchung und ein Belastungs-EKG. So wird unter anderem abgeklärt, welcher Bodymaßindex vorliegt und ob man in der Lage ist, das Sportprogramm zu absolvieren. Menschen, die an Diabetes Typ 1 oder Essstörungen erkrankt sind, die Psychopharmaka einnehmen oder die weniger als fünf Jahre nach einer bösartigen Tumorerkrankung in einem krankheitsfreien Zustand sind, dürfen beispielsweise nicht teilnehmen. Bewegung ist eine wichtige Säule von M.O.B.I.L.I.S. Gemeinsam wird im Freien und im Sportstudio unter Anleitung trainiert. Im Mittelpunkt stehen Ausdauersport wie Walking oder Nordic-Walking, Übungen zur Kräftigung der Muskulatur, zur Koordination und zur Entspannung. Ziel ist es, Bewegung als festen Bestandteil in den Alltag zu integrieren. Ein Punkte-System macht deutlich, ob man ausreichend körperlich aktiv ist. Für jede Sportart und Trainingseinheit werden Punkte gesammelt: 50 pro Woche sind das langfristige Ziel.

Gesünder essen ist eine zweite Grundvoraussetzung, um abzunehmen. Ernährungswissenschaftler informieren beispielsweise über die Satt- und Schlankmacher unter den Nahrungsmitteln, über eine ausgewogene Ernährung oder wie man Nährstoffdefizite während des Abnehmens vermeidet. Wichtige Bausteine sind eine Bestandsaufnahme und die Bewertung der bisherigen Essgewohnheiten zu Beginn des Programms sowie eine Anleitung, wie man es künftig besser macht. Anstelle von starren Plänen und Verboten gibt M.O.B.I.L.I.S. eine Orientierung für die richtige Lebensmittelauswahl. Zentrales Ins-trument für den Alltag ist eine speziell entwickelte Lebensmittel-Ampel. Sie hilft zu lernen, Lebensmittel so auszusuchen bzw. auszutauschen, dass sie für den Körper energetisch und qualitativ sinnvoll sind.

Viele, die schon versucht haben abzunehmen, wissen, dass der Kopf die entscheidende Rolle spielt, um Erfolg zu haben. Deshalb unterstützen Psychologen oder Pädagogen/Sozialpädagogen dabei, Gewohnheiten zu ändern. Sie sprechen mit den Teilnehmern über Themen wie „Was sind meine Hindernisse im Alltag?“, „Wie gehe ich mit Stress um?“ oder „Wie lerne ich nein zu sagen?“ Sie geben auch Aufgaben mit auf den Weg, um das theoretische Wissen leichter im Alltag umzusetzen. Auch in Kassel startet einmal im Jahr eine M.O.B.I.L.I.S.-Gruppe. Der nächste Kurs beginnt im März 2013. Das Programm kostet 785,00 Euro. Bei regelmäßiger Teilnahme werden 685,00 Euro von den meisten Krankenkassen erstattet.

Diskussion

Keine Kommentare zu “Bewegt abnehmen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies und Google AdSense. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen