// sie lesen ...

Kommentare und Grußworte

Sommer, Sonne und schnell abnehmen?

Liebe Leserinnen, liebe Leser, vor, während oder nach dem Sommerurlaub stellt sich für viele wieder die quälende Frage, wie man angehäufte Winterkilo wieder loswird oder verhindert. So beschäftigt sich diese Ausgabe – als Print-Version ab 8. August 2019 in nordhessischen Apotheken erhältlich – etwa mit dem Abnehmen und der Frage nach der richtigen Diät.

Hans Martin Krause, Chefredakteur der Zeitschrift VNHEine Antwort darauf erscheint gar nicht mal so leicht, hat sich doch zu diesem Thema ein ganzer Wirtschaftszweig herausgebildet: Es gilt, Kunden für gepanschte Abnehmpillen zu gewinnen. Die Menschen in die Fitness-Studios zu locken. Oder auf die Schönheits-Farm zu bekommen. Experten aus Hessen, Deutschland und den USA hat Vitales Nordhessen deshalb zu Rate gezogen. Die Ergebnisse fallen differenziert aus. Die einzig wahre Diät gibt es kaum, obwohl ein bestimmter Speiseplan das Leben sehr verlängert. Sozial-philosophisch angenähert hat sich Vitales Nordhessen auch – man sollte schon abwägen zwischen gesundheitlich notwendigem Abnehmen und dem übertriebenen, verkorksten Schlankheitsideal, das wiederum lebensgefährlich sein und zu Magersucht führen kann.

Der Sommer bietet natürlich über solche gängigen Sorgen hinaus noch viel mehr: Stützräder für Kinderfahrräder sind jetzt scheinbar out. Die richtige Reihenfolge, um Sprösslingen das Radfahren beizubringen, lautet: Bobby-Car, Dreirad, Laufrad und dann Kinderrad. Lesen Sie gerne mehr dazu im Artikel „Sich austoben und entwickeln“, um zu erfahren, was beim Schenken von Kindervehikeln wichtig ist.

Apropos Kinder: Eine Ex-Kinderkrankenschwester hat jetzt ausgepackt und ein interessantes und bisweilen rührendes Buch über den Berufsalltag im Krankenhaus geschrieben: Christie Watson mit ihrem Werk „Die Sprache der Menschlichkeit“. Es ist die ideale Lektüre für jeden, der seine Laufbahn im Gesundheitswesen plant oder einfach mal ein gutes Buch über die Branche lesen möchte.

Wer gesundheitlich in Nordhessen zwar gut behandelt und beraten wird, der hat leider meistens keine Freikarte, einen Arbeitsplatz wieder aufzunehmen. Es ist schockierend: Vitales Nordhessen deckt investigativ auf, dass viele Menschen Jobbewerber mit Handicap auf dem Arbeitsmarkt systematisch diskrimieren, behindern oder gar verhindern. Niemanden scheint es zu interessieren, dass die von Deutschland selbst unterzeichnete UN-Behindertenrechtskonvention eben genau dies verbietet. Die Vereinten Nationen lassen die Betroffenen in Nordhessen zum Glück hoffen, wenn sie Deutschland im Herbst 2019 voraussichtliche wieder eine Rüge erteilen werden. Denn die bereits geltende Konvention wirkt auf dem hessischen Arbeitsmarkt noch nicht. Dies zeigt der Artikel „Karrieren behindert, Lebensziele zerstört“.

Die schönsten Wanderwege Nord- und Osthessens thematisiert diese Ausgabe zudem – neben Waldbaden, dem japanischen Trend. Weitere Themen sind etwa: „Barbie wird 60“, „Neurologie in Kassel aufgebaut“ oder „Warum Frauen so gesund sind“.

Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre und einen weiterhin schönen Sommer. Bleiben Sie gesund. Bleiben Sie uns treu.

Ihr Hans Martin Krause M.A.,
Chefredakteur „Vitales Nordhessen“

Print Friendly, PDF & Email
Teilen, drucken, mailen:

Diskussion

Keine Kommentare zu “Sommer, Sonne und schnell abnehmen?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies und Google AdSense. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen